Wir sehen uns zur GrindTec 2018: 14. – 17. März

GrindTec 2018: Drei neue Rekorde schon vor dem Start!

Die Spezialmesse GrindTec wird 2018 erneut deutlich wachsen.

  • Die bisherigen 630 Anmeldungen (Stand: 25.1.2018) entsprechen einem Plus von 9%
  • Dementsprechend wächst auch die belegte Fläche um 3.000m² auf 45.000m²
  • In 9 Messehallen, zwei mehr als 2016, bietet die GrindTec das bislang umfassendste Angebot mit vielen Neuheiten und Weltpremieren
  • Und die GrindTec wird immer internationaler: 44% (+2%) der Unternehmen haben ihren Firmensitz im Ausland. Mit 30 beteiligten Nationen erzielt die GrindTec auch hier einen neuen Bestwert



GrindTec 2018: Drei neue Rekorde schon vor dem Start

30. Jan 2018

Augsburg – Die Spezialmesse GrindTec wird 2018 erneut deutlich wachsen. Die 630 derzeit vorliegenden Anmeldungen entsprechen einem Plus von 9%....

Weiterlesen


Schleiftechnik 4.0 - Excellence in Digital Grinding 

Die Digitalisierung und konsequente Vernetzung von Prozessen bietet insbesondere in der Schleiftechnik wertvolle Optimierungspotenziale. Vor allem Schleifbetriebe haben häufig großen Bedarf an Informationen zu Industrie 4.0. –  für sie wurde das Sonderthema Schleiftechnik 4.0 - Excellence in Digital Grinding konzipiert.

Die beteiligten Aussteller werden im Kompetenzführer Schleiftechnik 4.0. vorgestellt, den die Fachzeitschrift mav der Konradin Mediengruppe (Halle 8, Stand 8103) als Orientierungshilfe für Sie herausgibt.

FDPW - Kompetenzzentrum Schleiftechnik

Gemeinsam mit seinem französischen Partnerverband SNAFOT präsentiert sich der FDPW Fachverband Deutscher Präzisions-Werkzeugschleifer im Tagungscenter der Messe Augsburg. Hier sind auch das GrindTec-Forum mit seinen Vorträgen zu aktuellen Themen der Branche und die Jakob-Preh-Schule aus Bad-Neustadt als Fachschule der Schneidwerkzeugmechaniker untergebracht.

Gemeinsam mit dem GrindTec Campus repräsentiert dieser Verbund den neuesten Stand aus Forschung und Entwicklung – die ideale Ergänzung zum umfassenden Angebot der GrindTec-Aussteller.

GrindTec Campus - Forschung & Entwicklung neuester Stand

Längst hat die Forschung und Lehre die High-Tech-Welt der modernen Werkzeug- und Schleiftechnik entdeckt. Zahlreiche Forschungseinrichtungen sind 2018 auf der GrindTec im Foyer der Halle 1 (Schwabenhalle) vertreten.

Mit dabei sind das Kompetenzzentrum für Spanende Fertigung der Hochschule Furtwangen, die Hochschule Ruhr West, das Institut für spanende Fertigung (ISF) der Technischen Universität Dortmund, das Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb (IWF) der TU Berlin, die IWT Bremen – Stiftung Institut für Werkstofftechnik, die Leibnitz Universität (IWF), die Rheinische Fachhochschule Köln GmbH - Institut für Werkzeug- und Fertigungstechnik und das WZL Werkzeugmaschinenlabor der RWTH-Aachen.

Wettbewerb "Werkzeugschleifer des Jahres 2018“

Gemeinsam mit der ISOG Technology GmbH und der FDPW-Akademie sucht das Fachmagazin fertigung den „Werkzeugschleifer des Jahres 2018“. Neben hoher technischer Kompetenz und großem handwerklichem Geschick ist auch der Blick für wirtschaftlich Machbares gefragt. Den Nachwuchs für den vielfältigen und anspruchsvollen High-Tech-Beruf des Schneidwerkzeugmechanikers zu begeistern ist ein Ziel des Wettbewerbs.

Im ersten Teil des Wettbewerbs geht es um die theoretischen Grundlagen wie Werkstoff- und Werkzeugkenntnis, Technologie- und Prozesswissen. Nur die fünf besten dieses Vorlauf kommen ins Finale, das am 15. März auf der GrindTec 2018 ausgetragen wird. Hier müssen die Wettbewerber ein Werkstück an einer ISOG-Schleifmaschine programmieren und abarbeiten.

Begleitend zu diesem Wettbewerb stellen im GrindTec-Forum Experten das Berufsbild des Schneidwerkzeugmechanikers sowie Berufschancen, Aus- und Weiterbildung, aber auch die Zukunftstrends dieses Hightech-Berufs vor.



Veranstalter

AFAG - Wir machen Messen

AFAG Messen und Ausstellungen GmbH

Am Messezentrum 5 • 86159 Augsburg
Tel: +49.821.58982-0 • Fax: +49.821.58982-300
E-Mail sendenwww.afag.de

Fachlicher Träger

FDPW

FDPW Fachverband deutscher Präzisions-Werkzeugschleifer e.V.

Anton-Ockenfels-Str. 13 • 50321 Brühl, Germany
Tel. +49.2232.1555972 • Fax +49.2232.1555973
E-Mail senden  • www.fdpw.de