Zurück

Nachhaltige Filtertechnologie der Zukunft – Lehmann-UMT präsentiert Weltneuheiten auf der GrindTec

Gleich zwei innovative Produkte für Nachhaltigkeit und Energieeffizienz präsentiert die Lehmann-UMT erstmals auf der GrindTec 2022. Das Feinstfiltersystem StingR und der Saugbandfilter stehen für kosteneffiziente, passgenaue und kompakte Filtration beim Werkzeugschleifen.

Innovativ, nachhaltig und einmalig: Unter dem neu gegründeten Label StingR – smart living technology erhebt die Firma Lehmann-UMT GmbH die Filtertechnik auf ein bahnbrechendes Niveau. Das StingR Feinstfiltersystem bietet eine bisher einzigartige und äußerst effiziente Technik mit sehr breiten individuellen Einsatzmöglichkeiten, egal ob in der Bearbeitung von Hartmetallen, HSS, Keramik oder der Mischbearbeitung.

Bild 2: Der StingR überzeugt durch modularen Aufbau und höchste Wartungsfreundlichkeit

Den Ingenieuren der StingR Filteranlage ist es gelungen, das Verfahren der Luftdruckspülung zu erweitern, neu zu entwickeln und zu revolutionieren. Konzipiert wurde ein hochwertiges High-End-Produkt, das automatisiert und auf umweltschonende Weise Öle, Emulsionen und wässrige Lösungen nahezu rückstandslos feinfiltriert.

Der modulare Aufbau und intelligente Sensorik in Verbindung mit dem Einsatz verschiedener Filterelemente ermöglichen eine passgenaue prozessbezogene Filtration und führen zu einer enormen Reduktion des Entsorgungsvolumens. Die pneumatische Automatik-Rückspülung sorgt für verlängerte Standzeiten und einen geringen Wartungsaufwand. Der StingR kann problemlos in vorhandene Strukturen integriert werden und sichert stabile Produktionsprozesse, reduziert Verschleiß der Maschinen und bietet höchste Qualität in der Produktion.

Aus den jahrzehntelang erfolgreich platzierten Kompaktfiltern hat die Lehmann-UMT einen Saugfilter der neuen Generation entwickelt. Als Endlosfiltersystem ist der Filter optimal auf die Vorteile des StingR abgestimmt und dient, individuell ausgerichtet auf den jeweiligen Anwendungsbereich, als erste Filterstufe. Die Anlage ist nicht nur für ein hohes
Schmutzaufkommen geeignet, sondern erfüllt ebenso höchste Anforderungen an die Filtrationsqualität. In einem kontinuierlichen Filterprozess werden hohe Literleistungen auf
kleinstem Bauraum erzielt. Die selbstreinigende Besaugung macht Filterhilfsstoffe überflüssig und sorgt für minimalen Wartungsaufwand. Der Saugfilter überzeugt durch geringen
Energieverbrauch, Kosteneffizienz und eine hohe Wirtschaftlichkeit.

Bereits bei einigen Kunden im Einsatz, werden die Filtersysteme auf der GrindTec zum ersten Mal vor großem Publikum präsentiert.

Bild 1: Das Vertriebsteam der Lehmann-UMT präsentiert das Feinstfiltersystem StingR

Das Expertenteam der Lehmann-UMT steht vom 15. bis 18. März in Halle 7 - Stand 7081 zur Verfügung, um Ihnen die technologischen Highlights der Anlagen zu präsentieren. Homepage für weitere Informationen: www.stingr.de

 

Hintergrund:
Die Lehmann-UMT GmbH ist ein mittelständisches Familienunternehmen aus dem vogtländischen Pöhl. Das Kerngeschäft des ca. 100-köpfigen Unternehmens ist Filter- und Fördertechnik. In den letzten Jahren hat es sich zum Spezialisten für schwierigste Transporte von groß bis klein entwickelt: von Mikropartikeln im mμ-Bereich in Kühlschmiermitteln über Schwerlastschlitten für arktische Umgebungen bis hin zu ganzen Brücken – die Lehmann-UMT bewegt.