Zurück

8. GrindTec-Update: "Wir sind dabei - gerade jetzt!"

Führende Hersteller präsentieren sich auf der Leitmesse der Schleiftechnik

Sehr geehrte Damen und Herren,

besondere Zeiten erfordern mitunter besondere Maßnahmen. Und die Zeit, die wir gerade erleben, ist eine ganz besondere Zeit. Aus diesem Grund wird es in diesem Jahr auch ganz besondere Werbemaßnahmen zur GrindTec geben.

Für Aussteller bedeutet das, dass Sie so viele Kunden einladen können, wie Sie möchten, ohne dass dafür für Sie Kosten entstehen. Nutzen Sie diese Gelegenheit! Die E-Ticket-Codes erhalten Sie im Online-Service-Center unter grindtec.de.

Als Besucher können Sie sich an Ihren GrindTec-Aussteller des Vertrauens wenden, um ein kostenloses Ticket für die GrindTec 2020 zu erhalten. Diese können Sie im Ticketshop freischalten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Nicht nur unsere Aussteller sind dabei, ihre Kunden auf die GrindTec einzuladen: Über den FDPW sowie über IHKs und Handwerkskammern werden deutschlandweit neue Besuchergruppen zur GrindTec 2020 eingeladen. Auch Messekollegen, die dieses Jahr keine Veranstaltung durchführen können, werden ihren Kunden den Besuch der GrindTec empfehlen.

"Wir sind dabei - gerade jetzt!" - Unter diesem Motto finden Sie ab heute in unseren regelmäßigen GrindTec-Updates Statements von führenden Herstellern und Verbänden zu ihrer Beteiligung.

Wir wünschen Ihnen eine gute Messevorbereitung und stehen bei Fragen in persönlichen Gesprächen gerne zur Verfügung! 

Mit freundlichen Grüßen
Ihr GrindTec-Projektteam

"Wir sind dabei - gerade jetzt!"

Hier finden Sie Statements von führenden Herstellern und Verbänden zu ihrer Beteiligung:

Stephan Nell, CEO UNITED GRINDING Group
„Wir für uns definieren den Kern unseres Tuns mit Präzision und Leidenschaft. Die Präzision unserer Maschinen, die Leidenschaft, mit der wir sie entwickeln, herstellen und immer weiter verbessern, und die Begeisterung dafür, Bewährtes weiter zu optimieren – um unsere Kunden damit erfolgreicher zu machen.

Auch wenn wir in den letzten Monaten verstärkt an Lösungen gearbeitet haben, mit denen wir unsere Kunden betreuen und mit Service versorgen, wenn man eben nicht schnell persönlich vor Ort sein kann: Persönliche Kontakte sind und bleiben die Basis einer guten Partnerschaft.

Daher freuen wir uns auf die GrindTec, um unseren Kunden zu treffen und ihnen unsere neuesten Technologien zu präsentieren.“ 
 

Dr. Stefan Brand, Geschäftsführer VOLLMER WERKE Maschinenfabrik GmbH
„Es ist gut und wichtig für unsere Branche, dass trotz der Corona-Pandemie die GrindTec 2020 stattfinden wird. Und als Vollmer haben wir uns viel vorgenommen, denn erstmals präsentieren wir uns in Augsburg als Fullliner im Bereich Erodier-, Schleif- und jetzt auch Laserbearbeitung.

Trotz der momentanen Situation sind wir der festen Überzeugung, dass die Menschen ein großes Bedürfnis nach dem persönlichen Austausch und Kommunikation haben. Und gerade im B2B-Umfeld und bei High-Tech-Produkten spielt der persönliche Dialog eine sehr wichtige Rolle. Die GrindTec bietet 2020 endlich wieder eine Austauschplattform für die gesamte Branche. Wir hoffen auf viele Gäste, obwohl uns bewusst ist, dass einige unserer internationalen Kunden aufgrund verschiedenster Restriktionen leider nicht kommen können. Sicherlich werden einige Dinge jetzt anders sein. Aber dass die GrindTec stattfindet, ist auch ein wichtiges Signal und gibt die notwendigen positiven Impulse für die Wirtschaft.“ 
 

Uwe Schmidt, Präsident FDPW Fachverband der Präzisionswerkzeugmechaniker
"Für einen Neustart brauchen wir Messen! Etliche Monate sind wir uns in erster Linie „virtuell“ begegnet und haben Video- sowie Telefonkonferenzen, Ferndiagnosen und Onlineschulungen genutzt, um mit Herstellern, Zulieferern und Kunden in Kontakt zu bleiben. Für den „Notbetrieb“ hat dies gut funktioniert, doch jetzt wünschen wir uns mehr denn je persönlichen Kontakt, direkten Austausch und Diskussion. Das ist wichtig, um ein Gespür für unseren Markt, für neue Technologien und aktuelle Entwicklungen zu bekommen. Den Startschuss gibt die GrindTec! Sie bringt uns endlich wieder zusammen und stellt die Weichen für die Zukunft. Das ist das, was unsere Branche jetzt braucht."