Zurück

GrindTec 2022 – Die Welt der Schleiftechnik präsentiert sich erstmals nach vier Jahren!

Augsburg – Vom 15. bis 18. März werden nach vier Jahren erstmals wieder mehr als 300 Aussteller ihre Innovationen der Fachwelt präsentieren. Klar, das sind weniger als zuletzt, aber aktuell herrschen wieder Pionierzeiten und die GrindTec 2022 wird immerhin dreimal so groß sein wie in ihren sehr erfolgreichen Anfangstagen.

Die GrindTec 2022 belegt die Hallen 1/3/5/6/7 sowie das Tagungscenter und somit rund 35.000m² des Augsburger Messegeländes. Die stärkste Nachfrage verzeichnet die Halle 7 – die Keimzelle der GrindTec in 1998.

GrindTec 2022: Europa im Fokus

Mit rund 300 Unternehmen aus 22 Ländern (Stand 11.03.2022) präsentiert die GrindTec 2022 einen brandaktuellen Branchenüberblick mit zahlreichen Innovationen. Die diesjährige Ausgabe der GrindTec ist europäischer aufgestellt, als noch vor vier Jahren. Mit 59% (2018: 57%) ist der Anteil der deutschen Beteiligungen leicht gestiegen. die stärkste Auslandbeteiligung kommt mit 11% aus Italien, gefolgt von der Schweiz (8%) und China (5%).

Deutlich zugelegt im Vergleich zu den Vorveranstaltungen haben neue, thematisch perfekt ergänzende Angebote wie etwa die Themenwelt GrindTec FACTORY. Auf diese Weise wird die GrindTec auch 2022 zur ebenso wichtigen wie notwendigen Plattform für die metallverarbeitende Industrie.

GrindTec 2022 – technische und technologische Highlights

Der Blick aufs Detail steht auf der GrindTec 2022 ganz klar im Fokus. Gezielt, präzise und umfassend wird sie alle Cluster der Schleif- und Werkzeugschleiftechnik abbilden, nicht ohne dabei die vor- und nachgelagerten Peripheriebereiche zu vergessen.

Vor dem Hintergrund neu entwickelter Schleifmaschinen, Messgeräte, Automatisierungslösungen, Neuerungen zur Aufbereitung von Kühlschmierstoffen sowie hochpräzisen Spannmittel und -techniken, bietet die GrindTec unbegrenztes Potential für noch nie dagewesene Impulse und Ideen.

Ein wichtiger Aspekt, denn der Ruf nach frischen Geschäftsmodellen und Verfahrensweisen wird in der Branche immer lauter. Unterstützen können hier vielfältige Neuheiten aus dem Softwarebereich, die die anstehenden Transformationsprozesse erst möglich machen. Auf der GrindTec präsentieren sich die aktuellen Versionen verschiedenster Anwendersoftwarelösungen, die für die Bedienung und Programmierung von Maschinen, Messgeräten und Anlagen unverzichtbar sind.

Freuen können sich die Besucher auch auf Neuerungen im Bereich Beschichtungstechnik, richtungsweisende Technologien zur Schneidkantenpräparation oder auch innovative Laserbearbeitungs- oder Werkzeuglötsysteme.

Die große Klammer der GrindTec bilden nach wie vor die „smarten“ Technologien. Sie vernetzen die wichtigsten Prozesse in der Schleif- und Werkzeugschleiftechnik miteinander.

Überwachung und Steuerung der Produktionstechnik via Smartphone oder Tablett ist keine Zukunftsmusik mehr, aber eben nur mit einer modernen Netzwerkwirtschaft möglich. Die Hersteller von Maschinen und Peripheriesystemen, von Prozess- und Werkzeugtechnik haben dazu Antworten entwickelt, die sie vor Ort präsentieren werden.

Die neuen Themenwelten der GrindTec

Premiere für die GrindTec FACTORY: Sieben Hersteller präsentieren ihre Technologien in der von FDPW und GrindTec-Veranstalter AFAG entwickelten Themenwelt in einem manuell und digital vernetzten Verbund und bilden so die Prozesskette im Bereich des Werkzeugschleifens ab. Gleichzeitig zeigt diese Präsentation auch, wie mechanische oder digitale Schnittstellen zu anderen Technologien funktionieren und stellt eine ganze Reihe neuer Produkte und Lösungen vor. Mit einer Fläche von gut 500 m² dürfte die GrindTec FACTORY sicher eines der Highlights in Halle 7 werden.

Getragen wir diese Präsentation von den Firmen Haas Schleifmaschinen, ISBE GmbH, Zoller Messtechnik, GDS Präzisionszerspanung, MOC Reinigungssysteme, ACI Laserbeschriftung und ToolPrep.

Neu ist auch GrindTec INNOVATION – der Blog. Alle Trends, News und Innovationen der Schneidwerkzeug- und Schleiftechnik können ab sofort unter grindtec.de/innovation verfolgt werden. Höhepunkt ist die Verleihung des GrindTec INNOVATION Award durch den FDPW im Rahmen des Ausstellerabends „Grinding Experts Night“ in der WWK Arena am Mittwoch, 16. März um 18:30 Uhr.

Mit seinen kompetenten Vorträgen zu den brandaktuellen Themen der Branche bietet das GrindTec FORUM im Tagungscenter der Messe Augsburg die perfekte Ergänzung zum umfassenden Angebot der der Fachmesse. Die Themen der rund 40 Vorträge reichen von der Additiven Fertigung bis hin zur Zertifizierung & Qualitätsmanagement im Bereich der Präzisionswerkzeugmechaniker.

Alle Beiträge werden simultan in Deutsch und Englisch angeboten uns sind für die Besucher der GrindTec kostenlos (Programm www.grindtec.de)

Die fortschreitende Digitalisierung der Arbeits- und Berufswelt verändert die Aufgabenfelder und Anforderungsprofile – auch die der Präzisionswerkzeugmechaniker/innen. Der Wettbewerb, die GrindTec CHALLENGE (Halle 3) zeigt den Beruf so wie er ist: anspruchsvoll, spannend, abwechslungsreich und Hightech.

Gemeinsam mit der Schneeberger GmbH und der FDPW-Akademie sucht das Fachmagazin fertigung am 17. März den besten seiner Zunft. Die Preisverleihung findet dann um 17:30 Uhr am Stand des FDPW im Tagungscenter der Messe Augsburg statt.

Ein fester Bestandteil der GrindTec ist der GrindTec CAMPUS in Halle 3. Hochschulen, Institute und andere wissenschaftliche Einrichtungen präsentieren den neuesten Stand in Forschung und Entwicklung und werfen einen konkreten Blick auf die Welt der Schleiftechnik von morgen. Mit dabei das Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb (IWF) TU in Berlin, das Institut für Spanende Fertigung – ISF - der Technischen Universität in Dortmund, das Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen der Leibniz Universität Hannover, das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTHAachen, die Hochschule Furtwangen, Kompetenzzentrum für Schleiftechnologie und Feinstbearbeitung (KSF) sowie das Institut für Werkzeug- und Fertigungstechnik der Rheinischen Fachhochschule Köln GmbH.

WWK Arena – wo Besucher parken und Aussteller feiern

Wie bereits anlässlich der GrindTec 2018 parken Besucher, die mit dem PKW anreisen, auf dem nahe gelegenen Parkplatz der WWK-Arena des FC Augsburg. Ein kostenloser Bus-Shuttle bringt die Gäste in wenigen Minuten direkt an die Eingänge der Messe Augsburg.

Im exklusiven Businessbereich der WWK-Arena findet wie zuletzt der Ausstellerabend der GrindTec 2022, die Grinding Experts‘ Night statt. Dieser wurde komplett neu gestaltet und bietet den perfekten Rahmen für diesen Event. Natürlich steht auch für die Gäste dieses Festabends der Busshuttle zur Verfügung. (Rest)Karten für diesen Abend gibt es bei der Messeleitung ab 15. März.

Daten + Fakten (Stand 11. März 2022)
Messetermin: Dienstag, 15. bis Freitag, 18. März 2022

Öffnungszeiten: Täglich 9 – 18 Uhr

Veranstaltungsort: Messe Augsburg

Hallenbelegung: Hallen 1,3,5,7, Tagungscenter

Fläche: 35.000 m² brutto

Zahl der Aussteller: rund 300 beteiligte Firmen (11. März 2022)

Beteiligte Länder: China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Israel, Italien, Japan, Korea, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Russland, Schweden, Schweiz, Republik Serbien, Slowenien, Taiwan, Tschechische Republik, USA

Angebotsbereiche: Werkzeugbearbeitungssysteme, Schleifmaschinen, Technologie, Maschinenperipherie, Prozesstechnik, Prozessperipherie, Management und Planung, Bildung,
Forschung & Entwicklung, Dienstleistung / Service

Eintrittspreise:
- Erwachsene: € 25,--
- Ermäßigte Karte: € 12,--
- Katalog, VisitorGuide kostenlos

GrindTec Forum (Tagungscenter):
Die Vorträge im Forum werden präsentiert von
- FORUM Schneidwerkzeug- und Schleiftechnik
- FDPW-Fachakademie der Schneid- und Schleiftechnik
Vortragssprachen Deutsch und Englisch (Simultanübersetzung), Die Teilnahme ist für die Besucher der GrindTec 2022 kostenlos.
Programm auf www.grindtec.de

Rahmenprogramm:
Dienstag, 15.03.2022: 10:00 Offizielle Eröffnung
Mittwoch, 16.03.2022: 18:30 Ausstellerabend „Grinding Experts‘ Night“ in der WWK Arena, Einlass ab 18:00 Uhr
Donnerstag, 17.03.2022
Wettbewerb „Werkzeugschleifer der Jahres“ (Halle 3), 17:30 Preisverleihung Tagungscenter, Stand FDPW
Freitag, 18. März 2022, 13:00 Messefazit – GrindTec Forum, TC

Fachlicher Träger:
FDPW Fachverband Deutscher Präzisions-Werkzeugschleifer e.V.
FDPW Geschäftsstelle
Anton-Ockenfels-Straße 13
50321 Brühl
Deutschland
Telefon: +49-(0)2232-1555 972
Fax: +49-(0)2232-1555 973
E-Mail: info@fdpw.de
Präsident: Uwe Schmidt
Geschäftsführer: Prof. Dr.-Ing. Wilfried Saxler