Zurück

GrindTec ist Herzenssache – Für Handwerk, Ausbildung und Zukunft. Jetzt Besuch planen!

Augsburg – Gerade rechtzeitig kommen die neuen Corona-Bestimmungen für die Veranstalter von Messen wie der in Kürze beginnenden GrindTec 2022. So gilt für die Besucher der führenden Messe für Schleiftechnik die 2G-Regel, die die bislang gültige 2G plus Regel ablöst. Somit müssen auch zweifach geimpfte Besucher sich keinem Test mehr unterziehen.

So ist die Vorfreude auf das so lange vermisste Live-Event riesig: Rund 300 Aussteller aus 22 Nationen freuen sich darauf, ihre Innovationen präsentieren zu können. Eine Auswahl der interessantesten Neuheiten bietet die Homepage www.grindtec.de in ihrer Aussteller- und Produktsuche (News).

Näher ran geht nicht: Die GrindTec FACTORY stellt eine Prozesskette zum Anfassen in den Mittelpunkt

Sie ist eine der neuen Themenwelten der GrindTec 2022: In der GrindTec FACTORY können Messebesucher die gesamte Prozesskette des Schleifens hautnah miterleben. Sieben Unternehmen produzieren in Halle 7 in einem digital vernetzten Verbund auf 500 Quadratmetern und geben dabei Einblicke in die Fertigung von morgen. Diese Sonderschau ist gemeinsam vom FDPW und dem GrindTec-Veranstalter AFAG konzipiert worden, immer mit Blick auf die Anforderungen des Handwerks. Es geht in der FACTORY nicht nur um Maschine und Werkzeug, sondern auch um die Datenaufbereitung, die Konstruktion, die Schneidkantenpräparation oder gar das Messen. „Das Ziel dieser aufwändigen Schau ist es, Prozesse sichtbar, fühlbar und wahrnehmbar zu machen“, berichtet Thomas Löhn von GDS. „Und es ist wohl selten, dass man auf einer Messe eine gesamte Lieferkette abgebildet sieht“. Das innovative Konzept der GrindTec FACTORY ist, dass hier gezeigt wird, wie sowohl mechanische als auch digitale Schnittstellen zu anderen Technologien funktionieren – dabei arbeiten in Halle 7 in der Branche bestens etablierte Unternehmen mit jungen innovativen Unternehmen zusammen.

Mitglieder in der Supply Chain sind ISBE Softwaretechnik, der Maschinenhersteller Haas, der Spannmittelspezialist GDS Präzision, der Schneidkantenpräparierer ToolPrep, die Firma MOC Danner, die sich auf das Reinigen von Werkzeugen verlegt hat, das Messtechnologie-Unternehmen Zoller sowie die Beschriftungsprofis von ACI Laser. „Die GrindTec FACTORY ist Beweis dafür, wie praxisnah und an den tatsächlichen Bedürfnissen der Schleifer orientiert die GrindTec ist. Schließlich sind wir als Fachlicher Träger der Messe
und Handwerksverband täglich mit unseren Mitgliedern in Kontakt: es ist also auch eine Leistungsschau von Schleifern für Schleifer“, betont FDPWGeschäftsführer
Wilfried Saxler.