Zurück

Neuer Termin für die GrindTec 2020: 10. bis 13. November in der Messe Augsburg

Augsburg – Der neue Termin für die GrindTec 2020 ist gefunden: Die Weltleitmesse für Schleiftechnik findet vom 10. bis 13. November 2020 in der Messe Augsburg statt. Damit konnte ebenfalls die von der Branche gewünschte Tagefolge mit einer Laufzeit von Dienstag bis Freitag realisiert werden. Die GrindTec ist die weltweit wichtigste Branchenplattform der Schleiftechnik. Gerade in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten braucht die Industrie diese Veranstaltung, die maßgeblich zur Exportförderung beiträgt.

Der Messeveranstalter AFAG Messen und Ausstellungen hat am Sonntag, 1. März beschlossen, die GrindTec 2020 auf den Herbst zu verschieben. Diese Entscheidung wurde in enger Abstimmung mit den für die aktuelle Sachlage rund um die Ausbreitung des Coronavirus zuständigen Landes- und kommunalen Behörden sowie unter Berücksichtigung der Handlungsempfehlungen für Großveranstaltungen, die das Robert Koch Institut gegeben hat, getroffen. Diese Entscheidung wurde sowohl vom fachlichen Träger FDPW – Fachverband der Präzisionswerkzeugmechaniker, als auch vom Messebeirat sowie von weiteren großen Ausstellern der GrindTec mitgetragen und befürwortet. Auch die Stadt Augsburg und die betroffenen Landkreise unterstützen dies.

Henning und Thilo Könicke, Geschäftsführer des Messeveranstalters AFAG Messen und Ausstellungen: „Wir sind froh, dass wir unseren Partnern, Ausstellern und Besuchern kurzfristig einen neuen Termin für die GrindTec 2020 mitteilen können und ihnen dadurch bereits jetzt Planungssicherheit geben können. Wir freuen uns, dass wir mit der Weltleitmesse für Schleiftechnik auch weiterhin in Augsburg bleiben können und danken der Stadt Augsburg für die Unterstützung bei der kurzfristigen Umsetzung. Bei der Findung des neuen Termins haben wir besonders darauf geachtet, dass die Veranstaltung nicht mit anderen internationalen Branchenevents kollidiert. Wir glauben, dass unter den aktuellen Gegebenheiten der bestmögliche Termin gefunden wurde.“

Die nächste GrindTec ist im Jahr 2022 wieder zum angestammten Termin im März geplant.

Stimmen zum neuen Termin der GrindTec:

Dipl.-Ing. (FH) Uwe Schmidt, Präsident FDPW – Fachverband der Präzisionswerkzeugmechaniker:

„Sehr beeindruckend, wie die GrindTec-Macher unter Hochdruck an einer Lösung gearbeitet haben. Die Professionalität, mit der sie alle Eventualitäten mit einbezogen haben, ist beachtenswert. Der neue Termin gibt uns allen nun wieder die Planungssicherheit zurück, die wir im Zusammenhang mit der GrindTec gewöhnt sind. Jetzt können wir erwartungsvoll in den Herbst 2020 blicken.“

Prof. Dr. Wilfried Saxler, Geschäftsführer FDPW – Fachverband der Präzisionswerkzeugmechaniker:

„Die Verschiebung einer internationalen Fachmesse ist ganz und gar kein Zuckerschlecken. Es gibt viele Parameter, die berücksichtigt werden müssen. Ich freue mich sehr darüber, dass es so schnell gelungen ist, einen neuen Termin für die GrindTec 2020 zu finden. Und das Beste daran ist, sie findet an gewohntem Ort in Augsburg statt. Ein großes Dankeschön gilt allen Beteiligten für die tolle Zusammenarbeit und das schnelle Handeln.“

Dr. Claus Itterheim, ISBE GmbH:

„In meiner Doppelfunktion, als Vertreter der Fördermitglieder im FDPW, als auch als Aussteller auf der GrindTec, kann ich die Verschiebung zum jetzigen Zeitpunkt nur begrüßen.“

Gunnar Grecksch, Geschäftsführer VDS – Verband Deutscher Schleifmittelwerke e.V.:

„Der Verband Deutscher Schleifmittelwerke (VDS) begrüßt die Verschiebung der GrindTec. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Verunsicherung unter Ausstellern und Besuchern war dies die absolut richtige Entscheidung. Die Mitgliedsunternehmen des VDS freuen sich schon jetzt auf eine erfolgreiche GrindTec im November 2020.“

Jochen Wagner, MAW Werkzeugmaschinen GmbH:

„Die rasante Ausbreitung des Coronavirus nach Europa machte es erforderlich, die internationalen Leitmesse für Schleiftechnik GrindTec zu verschieben. Wir begrüßen diese Entscheidung ausdrücklich, damit die GrindTec im Herbst, in gewohnter Weise, erfolgreich und mit großem Besucherzustrom durchgeführt werden kann.“

Marcus Steudel, J. SCHNEEBERGER Maschinen GmbH:

„Aufgrund der behördlichen Vorgaben und unter Berücksichtigung der Umstände war es die absolut richtige Entscheidung, die Grind Tec zu verschieben. Wir freuen uns auf eine tolle Messe im November und sind mit Sicherheit mit dabei.“

Aktuelle Informationen gibt es laufend unter www.grindtec.de